Cosmotrend Börsenbrief
gold
Homepage
Online-Shop
Langfrist-Analysen
Cosmo-Trend-
Börsenbrief
Einführungen und Erklärungen zum Cosmo-Trend-Börsenbrief
Cosmo-Trend-
Musterdepot
Börsen- und
Wirtschaftszyklen
Presse
Bestellung
Cosmo-Trend seit
über 32 Jahren
Finanz- und Börsenastrologie
Aktuelle Seminare
Impressum             

Einführung in die vom Cosmo-Trend-Börsenbrief verwendeten "Cosmo-Charts”:


Die Cosmo-Charts zeigen die zukünftigen Verbindungen der laufenden Planeten im Kosmos zu den Konstellationen der Planeten im Grundhoroskop (z.B.: einer Aktie oder eines Index) an. Durch diese Verbindungen entstehen Energiefelder, die in Form einer Verlaufskurve dargestellt werden. Ein Cosmo-Chart kann sozusagen als ein astrologischer Indikator oder Oszillator betrachtet werden. Die prozentualen Veränderungen im Cosmo-Chart müssen nicht unbedingt genau mit der prozentualen Veränderung bei der Kursentwicklung eines Wertes übereinstimmen, sondern zeigen lediglich die Energiestärke an. Je größer ein Ausschlag ist, desto wahrscheinlicher ist auch eine größere Bewegung im Kurs des Wertes. Die Cosmo-Charts können für jeden Wert, von dem ein Horoskop vorhanden ist, für einen beliebigen zukünftigen Zeitraum erstellt werden (z.B. Verlauf des Dax von 2015 bis 2016).
Bei den unten angeführten Beispielen sehen Sie teilweise Vergleiche von Cosmo-Charts mit dem Real-Chart. Real-Chart bedeutet hier der wirklich stattgefundene Verlauf des Wertes.
Betont werden muss an dieser Stelle, dass der Cosmo-Chart immer für die Zukunft erstellt wird. So könnten wir etwa für jeden beliebigen Wert (z.B. den Dax) einen Cosmo-Chart für die nächsten Monate berechnen.
Die unten stehenden Vergleiche zu den Realcharts können allerdings erst erstellt werden (und somit die Güte des Cosmo-Charts überprüft werden), nachdem die Realität (Real-Chart) eingetroffen ist.

Anhand dieser Beispiele kann man gut erkennen, dass es sehr oft eine große Korrelation zwischen beiden Charts besteht. Und doch möchten wir hier anmerken, dass die Quote der Übereinstimmungen nicht bei 100% liegen kann, denn manchmal spielen noch andere astrologische Faktoren auf anderen Ebenen eine Rolle, die im Cosmo-Chart nicht berücksichtigt werden können.
Auch hängt die Qualität des Cosmo-Charts immer von der Genauigkeit der astrologischen Daten ab.

Beispiele Cosmo-Charts im Vergleich zum Real-Chart bzw. Erläuterungen zu den Cosmo-Chart-Projektionen


Astrologische Prognosen 2010-2012
Die Ergebnisse, die die reinen Cosmo-Chart-Projektionen für den Dax und Gold von 2010-2012 erbracht hätten
finden Sie in der "Kurzen Einführung in die Cosmo-Chart-Projektionen"  Link siehe hier

Beispiel einer Kombi-Cosmo-Chart-Projektion siehe hier
Beispiel einer Gold-Future-Cosmo-Chart-Projektion siehe hier


Anmerkung:
Die PDF-Dateien lassen sich problemlos mit dem Adobe Acrobat Reader öffnen. Falls dieser noch nicht auf Ihrem Computer installiert ist, können Sie ihn unter folgender Adresse kostenlos aus dem Internet downloaden:
http://www.adobe.com/de/